Leerrohr für die Telekom

Der erste Tiefbauer hatte leider vor ein paar Wochen vergessen, beim Verlegen unserer Abwasserleitung ein Leerrohr für die Telekom mit in den aufgebuddelten Graben zu werden. Gestern wurde das von einem anderen Teifbauer nachgeholt. Leider wurde dabei direkt die Abwasserleitung mit dem Bagger beschädigt. (Aber besser, als wenn er die Stromleitung getroffen hätte.) Das vorgesehene Warnband für Starkstromkabel wurde offenbar leider nur sehr sparsam verwendet. Das Leerrohr liegt jetzt jedenfalls, und die Abwasserleitung ist auch geflickt.

Im Bereich der Zufahrt wurde währenddessen an verschiedenen Stellen an der Trinkwasserleitung gearbeitet. Die Arbeiten fürs Abwasser sollen Ende der Woche beginnen. Wir haben Angebote für Umzugsunternehmen eingeholt und packen schon fleißig Umzugskartons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.